BALI
bali travel lombok travel komodo dragon, flores culture borneo travel lake toba, mt. kerinci borobudur, jogya tana toraja dani, baliem valley


Nach Indonesien auszureisen, Indonesien ist ein passender Ort, Abenteuer zu erleben. Indonesien ist ein Archipelland, das aus mehr als 17.000 Inseln besteht, die an 5.120 km weiter tropischen See zerstreuen. Indonesien hat eine strategische Lage, nämlich zwischen Asien und Australien, und 45% dieses Archipellands besteht aus See mit fünf größten Inseln: Sumatera, Java, Bali, Kalimantan, Sulawesi und Irian Jaya. Durch die vielen Gebirge bzw. Vulkane haben fast alle Gebiete tropische Regenwälder und grüne Reisfelder sowie freie See umgebend durch die schönen Schnorcheln an indonesischer See. Dadurch hat dieses Land eine Anziehungskraft, und ist als ein schönes, interessantes Tourismusziel auf der Welt.

Hier gibt es einige angenehmen Tourismusziele, die interessant sind, zu besuchen. Bitte sehen Sie die indonesische Landkarte an. Die unterschiedlichen Kulturen, das Wayangspiel, die Gamelan-rythmen, die Schönheit anderer Texturen und die Freundlichkeit der Bevölkerung führen dieses Land zu einem Ziel der interessanten Abenteuerreise in Asien.

Vulkane
Viele Gipfel der höchsten Berge sind Vulkane - mit Ausnahme des Gipfels Carstensz Pyramid (4.884 M) und des Gipfels Trikora (4.740 M) in Irian Jaya. Dort sind auch einige weltberühmten Vulkane, wie: Kerinci Vulkan (3.805 M) als der höchste Vulkan in Indonesien und in Südosten von Asien. Der Berg Semeru (3.676 M) ist der höchste Vulkan auf Insel Java und ist der Zweiggipfel mit dem Berg Bromo, der Berg Rinjani (3.726 M) auf Insel Lombok und Berg Latimojong (3.438 M) auf Insel Sulawesi. Diese Gipfeln führen Indonesien zum schönsten Land und sind zu Bergsteigen geeignet.

Flora und Fauna
Dieses Archipelland ist reich an unterschiedliche wunderbaren Flora und Fauna. Es gibt dort etwa 28.000 Arten von Flora und 3.500 Arten von Fauna sowie 600 Typen von Schnorcheln. Orangutan, Tiger, Nashorn, Elefant, Delphin, Anoa, Komodo und riesige schwarzen Seeschildkrote (Dermoelys Coriacea) - ein der größten Reptilien auf der Welt und die größte noch lebende Seeschildkrote mit der maximalen Länge von 2 Meter und Gewicht von 550 Kg - sind der Stolz des Landes.

Sehenswürdige Vögeln
Auf der Welt gibt es etwa 1.500 Arten von Vögeln. 430 von denen findet man auf diesem Land und auf einigen Orten. Diese Vögeltypen sind: Vogel Merak, Waldhuhn, Vogel Dara und Waldgeflügel, die ihre Eier in heißem Vulkanikdampf ausbrüten. Die schwarzen Ibis Vögeln fliegen immer mit V-Formation. Die Kakaktua Vögeln in Riau haben blaue Krone. Die Beo und Owa Vögeln sind in Nias und die Enggang Vögeln in Kalimantan. Die spektakulären Nilson's Vögeln kann man nur auf Batanta Insel, Irian Jaya, sehen.

Naturschutzgebiet
Die zutreffende Aktivität zur Beobachtung unterschiedlicher Flora und Fauna sowie wilder Tiere ist der Besuch des Naturschutzgebiets. Ein berühmtes Naturschutzgebiet ist der Nationalgarten Ujung Kulon in Westjava, wo man Küh - Rind, Hirsch, Panther, Owa und javanisches Nashorn sehen kann. Der Nationalgarten Gunung Leuser ist das größte Naturschutzgebiet auf Nordsumatera mit 900.000 Hektaren, das sich als ein noch nicht bereistes Gebiet darstellt. Andere Nationalgärten geben auch ihre Kontribution zur Fortdauer der unterschiedlichen Flora und Fauna, nämlich der Nationalgarten Kerinci Seblat (Sumatera), der Nationalgarten Gede - Pangrango (Java), der Nationalgarten Bromo Semeru Tengger und der Nationalgarten Betung Kerihun (Kalimantan).

Kunst, Handwerk und Kultur
Dieses Land ist reich an unterschiedliche Kulturen mit 250 bis 300 Volksstämme. Die inseln mit hunderten Volksstämmen bieten traditionelle Textilkolektionen und wunderbare primitiven Künste, sowie Antiquitäten, Schnitzarbeit, Meißelarbeit und Schnitzarbeit aus Stein und Metall an.
Die größten Hauptvolkstämme sind: Minangkabau, Java, Bali, Sunda und Bugis. Es gibt mehr als 200 Dayak-Volkstämme, die in Binnanland von Kalimantan wohnen. Sie sind Eingeborene, die in den Wäldern und Binnenländern wohnen. Dort wohnen auch alte Volkstämme (primitiv), wie die Volkstämme Dan, Lani, und Yani. Die Volkstämme Asmat und Karowai wohnen auf dem Tal Baliem in Irian Jaya.

Eintauchen und traditionelles Schiff, Phinisi
Außer dem breiten Land und der tiefen See gibt es hunderte Flora und Fauna, die zum Teil in der See leben und sich als der verborgene Reichtum indonesisches Archipels darstellen. Einige schönen Untertauchenorte sind: Derawan, Sangalaki, Kakaban, Maratau, Menjangan Insel, Tulamben, Bunaken, Selat Lembeh, Banggai Insel, Togean Insel, Wakatobi, Alor, Raja Ampat Insel, Gili Insel in Lombok und Komodo Insel. Sie können mit einem traditionellen indonesischen Schiff, Phinisi, die schönsten und berühmtesten Orte besuchen und ducrhreisen. Dieses Schiff wird mit wichtigen Geräten ausgerustet und hat die sicheren und angenehmen Möglichkeiten bei der Fahrt.


Für weitere/ausführliche Informationen über unseres Abenteuer, das Schutzgebiet für Tierarten und die Kulturreise setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung : info@baliindonesiatours.com